Pferde sind Herden-, Lauf- und Fluchttiere, die ein natürliches Bedürfniss nach Licht, Luft und Sozialkontakt haben. Sie sind also keine Höhlenbewohner wie wir Menschen, sondern brauchen Platz, Artgenossen und frische Luft, um glücklich zu sein. Leider wir dieser Tatsache in unseren Breitengraden viel zu wenig Beachtung geschenkt, und oftmals leben unsere Vierbeiner in zugegitterten Boxen ein trostloses Dasein.

Ein idealer (Freilauf-)Stall bietet viele Bewegungsanreize, Sozialpartner zuf Fellpflege, zum gemeinsamen Dösen und Schlafen, viel Platz zum Spielen und um den natürlichen Bewegungsdrang auszuleben und natürlich genügend Umweltreize (Licht, Luft, Temperaturschwankungen). Daneben braucht aber auch jedes Tier genügen Rückzugsmöglichkeiten, damit auch rangniedrige Tiere ein stressfreies Offenstallleben geniessen können. Je mehr Platz es also gibt, desto besser.

Die Fütterung sollte auch soweit wie möglich den natürlichen Bedürfnissen angepasst werden: d.h. möglichst viele Stunden am Tag soll eine Futteraufnahme gewährleistet werden. Am besten gelingt das mittels engmaschigen Heunetzen, in welchen das Raufutter rund um die Uhr angeboten werden kann.

Ein Gedanke zu “Warum ein Freilaufstall

  1. Guck’s du hier;

    http://www.aktivstall-bonsay.ch

    Tolle Pferde, gute Leute, super Betreiber. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.